Training

 

SOMMERPAUSE

 

Die Halle wird im Trainings- und

Spielbetrieb durch die hintere Tür und die Umkleidekabinen betreten.

 

 

 

 

 

Silberdistelhalle

Gräbenstraße 21

72227 Egenhausen

4. Platz für Jungen I bei den Württembergischen Schüler-Mannschaftsmeisterschaften

 

Am letzten Aprilwochenende nahm die U15 des TTC Egenhausen an den Württembergischen Schüler-Mannschaftsmeisterschaften in Betzingen bei Reutlingen teil. Teilnahmeberechtigt waren 16 Mannschaften aus dem Bereich des TTVWH. Unsere Jugend war als Bezirkspokalsieger U15 der Vertreter des Bezirks Schwarzwald. Nach dem man letztes Jahr noch einen guten 10. Platz erreicht hatte, wollten man dieses Jahr mit einer einstelligen Platzierung nach Hause kommen.

 

Bereits in der Vorrunde zeichnete sich eine bessere Platzierung ab. Man hatte sich
nach Siegen gegen Ertingen, Gröningen-Satteldorf und Plüderhausen als Gruppenerster
für die Finalrunde (Platz 1–8) qualifiziert.


In der Zwischenrunde gelang ein souveräner 6:0 Sieg gegen Wernau; somit war die Endrunde mit den Spielen um Platz 1– 4erreicht. Hier warteten dann jedoch die ganz dicken Brocken. Ging das Spiel gegen Bietigheim nach einem möglichen 4:4 (die beiden letzten Spiele wurden im 5. Satz verloren) noch knapp verloren, so war man gegen Herrlingen und den neuen Meister aus Heilbronn chancenlos. In der Endabrechnung reichte es dennoch zu einem hervorragenden 4. Platz. Hierbei ließ man Mannschaften wie den Sportbund Stuttgart, TTC rollcom Reutlingen und den VfL Sindelfingen weit hinter sich.

 

Herzlichen Glückwunsch an das Trainerteam um Wolfgang Krause, Axel Pachlhofer und
Shpresa Haxhillari, die die Spieler auf den Punkt für diese Endrunde fit gemacht haben.
Glückwunsch auch an die Spieler, die mit diesem 4. Platz für den größten Erfolg in der
Geschichte des TTC Egenhausen gesorgt haben.

Endergebnis


  1. TSG Heilbronn (Bezirk Heilbronn)
  2. TSV Herrlingen (Bezirk Ulm)
  3. TTC Bietigheim-Bissingen (Bezirk Ludwigsburg)
  4. TTC Egenhausen (Bezirk Schwarzwald)
  5. DJK SB Stuttgart (Bezirk Stuttgart)
  6. TSV Ertingen (Bezirk Donau)
  7. TTC rollcom Reutlingen (Bezirk Alb)
  8. SF Wernau (Bezirk Esslingen)
  9. TG Donzdorf (Bezirk Staufen)
10. VfL Sindelfingen (Bezirk Böblingen)
11. SC Vogt (Bezirk Allgäu-Bodensee)
12. SV Plüderhausen (Bezirk Rems)
13. PSV Heidenheim (Bezirk Ostalb)
14. SpVgg Gröningen-Satteldorf (Bezirk Hohenlohe)
15. SV Weilheim (Bezirk Alb)
16. TG Schwenningen (Bezirk Oberer Neckar)

TTC Egenhausen (4.), TTC Bietigheim (3.), TSG Heilbronn (1.), TSV Herrlingen (2.) (v.l.n.r.)

Mario Pachlhofer, Raphael Brakopp, Dennis Schmidt, Alexander Walz, Michael Krause, Trainerin Shpresa Haxhillari (v.l.n.r.) und Vorstand Axel Pachlhofer (hinten).